WASCHEN & PFLEGE von

LEINEN

Leinenstoffe und daraus genähte Waren sind natürlich weiß und leicht zu pflegen. Entweder in der Waschmaschine oder klassisch per Handwäsche. Kleidungsstücke aus Leinen, die in Kombination mit anderen Materialien, farbigen Fäden oder Zusatzstoffen aus „nicht Leinen“ verarbeitet sind, können die Art und Weise der Pflege beeinflussen.

Leinengewebe ist gegenüber Reibung empfindlich. Bitte waschen Sie die Leinenkleidung der Marke 36° im Schongang mit wenig Wäsche in der Trommel. Alternativ Handwäsche. Die Kleidung ist nicht  für das Trocknen im Trockner geeignet. Bügeln Sie am besten Ihre Kleidung im feuchten Zustand.

Das Ignorieren oder Unkenntnis dieser Anleitung kann das Produkt beschädigen.

  • Share:

Bitte befolgen Sie ein paar einfache Tipps:

    • Wählen Sie den delikaten Zyklus, ihre Wäsche sollte sich frei in der Waschmaschine bewegen.
    • Bitte befüllen Sie die Maschine nicht mit zu viel Wäsche auf einmal. Dies kann zu Stauchungen oder Formveränderungen führen.
    • Stellen Sie sicher, dass alle andere Wäscheteile in der Waschmaschine ähnlich sind in Bezug auf Farbe, Material, Gewicht und Waschanleitung
    • Wenn Sie Leinen- und Flachskleidung mit der Hand waschen, verwenden Sie nur sanfte Bewegungen – nicht auswringen, drehen oder scheuern. Handwaschen ist für die Kleidung empfohlen, wenn sie nicht sehr schmutzig  sind. Ausnahmen bieten Waschmaschinen mit speziellen Programmen für Handwäsche.
    • Leinen Kleidung  kann bei kalten oder warmen Temperaturen gewaschen werden – aber nie in extrem kalt oder heiß. Verwenden Sie nur mildes Waschmittel und stellen Sie sicher, dass alles gut vor dem Trocknen ausgespült wird.
    • Es ist besser, Leinen Flachprodukte zu trocknen, vor allem Strickwaren. Der Hänger oder die Wäscheleine kann Markierungen auf dem Stoff hinterlassen oder zu einer Verzerrung der Kleidung führen.

 

Sie finden uns auch auf Sozialen Medien wie Instagram, Facebook, Twitter und Google +.
Folgen Sie uns und treten Sie mit uns in den Dialog.